keineZeitfueRnix
adrenalin - its good stuff

ich stehe derzeit irgendwie unter einer staendigen, langsam abgegebenen portion von adrenalin. mein herzschlag ist erhoeht, ich bin leicht am zittern, unruhig und doch kurz davor herzstillstand zu bekommen. so fuehle ich mich zumindest. ich persoenlich fuehre das einfach mal auf den wenigen schlaf, den stress in der arbeit (kollege urlaub, nachfolger noch nicht gefunden..) und die bald aufkommenden pruefungen in der schule zurueck. auf jeden fall weiss ich nicht ob das lange gut geht, wenn man staendig unter "strom" steht; bzw ob das gut fuer den koerper ist. andererseits sage ich mir: mir bleibt nix anderes uebrig. sonst wuerde ich wohl auf der stelle einschlafen. nahrung muss ich mehr zufuehren, der koerper arbeitet dann immer wie verrueckt um das zu zerhaeckseln und daraus energie zu gewinnen .. ich spuere es regelrecht. und am sonntag soll ich fruehstuecken mit meiner freundin .. ich glaube ich ziehe das lieber auf samstag nach der schule vor. weil einen tag ausschlafen, den luxus goenne ich mir. wahrscheinlich kommts zum streit wenn ich um 14oo noch im bett liege und sie einfach ned mehr schlafen kann. koennte ich auch ned... koennte. naja, muss nun noch reports fertig machen, dann heim, kurz einkaufen, dann schule. mhja.
5.10.07 15:01


lieber ein ende mit schrecken..

..als schrecken ohne ende. nach dem gestrigen feiertag haben wir meinem potentiellen nachfolger heute wieder ein aufgabenblatt gegeben. wieder immens viele fehler. ihm die fehler erklaert und nochmal versucht loesen zu lassen. wieder alle falsch. tja, dann kam halt das zur sprache, was wir intern schon oefter angesprochen haben: es geht so leider nicht weiter. das haben wir ihm dann erklaert, er hat zerknirscht zugestimmt und nun tippt er gerade seine "kuendigung" in der probezeit. 2 1/2 tage hat er durchgehalten. puh. mal sehen was da noch so nach kommt...
4.10.07 10:44


war ja eh klar..

.. da bin ich stolz auf mich, endlich die dumme wohnheimbewerbung rausgeschickt zu haben, aber vergesse im gleichen atemzug, dass ich ja 10€ bearbeitungsgebuehr ueberweisen muss, dass die ueberhaupt beachtet wird. ich depp. :/
4.10.07 10:43


Nachversager

Soooo und jetzt zum derzeitigen Hauptaugenmerk: Arbeit. Wir haben ja einen "Nachfolger" fuer mich gefunden. Meinen bzw meinten wir zumindest. Jetzt ist der den zweiten Tag hier .. und wir waren gestern schon verzweifelt. Ich habe versucht ihm, nachdem meine Chefin ihn halb aus ihren Buero geworfen hat, den Dreisatz naeher zu bringen. Wieviel Unterschied zwischen Wert A und Wert B ist. 37 Minuten. Bis er die Aufgabe geloest hat und 4 Werte umrechnen hat koennen - und ich glaube, verstanden hatte er es trotzdem nicht. Und das ging dann ganzen Tag so - umso spaeter es wurde, umso schlimmer. Konnte sich nix mehr merken, war verplant usw usf. Tja, jetzt bombadieren wir ihn heute wieder mit Aufgaben - bisher bin ich ned ueberzeugt von seinen Faehigkeiten. Und wenn er es nicht schafft, sich da immens zu bessern, dann wird er uns wohl am Ende der Woche gleich wieder verlassen. Leider zu recht - denn mathematische Grundkenntniss ist hier mehr als von Noeten .. Es geht einfach nicht, dass jemand keine Prozente ausrechnen kann. Apropros "es geht nicht": Mein Lagerleiter unten hat sich gestern was erlaubt, was so nicht geht. Er hat aufgrund persoenlicher Differenzen eine Systembuchung vorgenommen, welche einfach aus "Trotz" geschah - ohne weitere Nachforschungen oder aehnliches. Das ist natuerlich aufgeflogen und er hat rumgebruellt wie ueblich - alle Schuld von sich gewiesen und andere beschuldigt, sie wuerden im Lager klauen. Die Leute sind dann zu mir gekommen, damit ich das regel .. was auch in Zukunft anders laufen wird, nach einer Unterredung mit ihm. Problemchen hierbei: Das Zeug das er rumgebucht hat, war nur noch systemtechnisch vorhanden, nicht mehr koerperlich. Ergo haben wir nun nichts mehr davon hier - und ich telefoniere mir die Ohren wund, dass ich das wieder herkriegt.. was aber nicht so einfach ist, weil es eine Spezialanfertigung ist. Tja, am Ende bin halt ich wieder der gearschte..

Nun aber weiterarbeiten. Lieferant kommt gleich und ich muss bisschen Alleinunterhalter spielen bis Chefin da ist und ihn uebernimmt..

2.10.07 11:18


webby

Das Webprojekt, welches ich derzeit betreue, nimmt langsam Formen an. Ich habe gestern zumindest mal die erste Seite bekommen - sieht auch wonderbra aus, aber Problemchen: Das HTML/CSS Mischmasch was der Grafiker da praesentiert, erzwingt bei mir Wuergreiz.. aber habs dann schlussendlich gestern in den zwei Minuten die ich noch hatte geschafft das Zeug online zu bekommen, heute morgen bissel optimiert und angepasst. Mehr Arbeit mache ich mir da aber auch nicht, da die komplette Page noch auf sich warten laesst..
2.10.07 11:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de